Happyness
https://happyness.phpbb8.de/

Nackt baden, ein gefährliches Hobby !
https://happyness.phpbb8.de/viewtopic.php?f=13&t=33
Seite 1 von 1

Autor: Lisa [ 6. Okt 2010, 20:30 ]
Betreff des Beitrags: Nackt baden, ein gefährliches Hobby !

Eine kleine Geschichte, die nicht erfunden , sondern sich wirklich so zugetragen hat !!!

Ein wunderschöner Sommertag ging zu Ende und ich fuhr mit meine Mann nachts gegen 23.00 Uhr nach Hause. Auf dem Weg lag ein kleiner Moorweiher, wo sich um diese Zeit natürlich niemand mehr aufhielt.
Wollen wir nicht mal schnell eine Runde schwimmen meinte er : klar doch, aber natürlich hatten wir keine Badeklamotten mit dabei. Macht ja nichts, denn ist ja stockfinster und der Weiher liegt weit von einer befahrenen Straße weg.
Gesagt getan.... schwups waren wir schon im Wasser und es war so richtig toll.
Es dauerte nicht lange, auf einmal schrie mein Mann auf, ich dachte nur : herjeh, jetzt hat er einen Wadenkrampf, wie bringe ich ihn nur an Land.
Aber es war ganz etwas anderes ein " Killerkarpfe " hat sich genähert und verwechselte wohl den Schnidel meines Gatten mit einem überdimensionalen Wurm !
Wir versuchten nur so schnell wie möglich das rettende Ufer zu erreichen. Nun bekam ich erst recht einen Schreck, denn der Karpfen ( Gott sei Dank war es kein Hecht, denn der hätte ja Zähne und ein Karpfe nicht ) hatte sich am Schnidel festgesaugt und nicht mehr losgelassen.
Nun versuchte ich mit allem Feingefühl, das ich in dieser Situation aufbringen konnte, dieses liebe Tierchen zu entfernen, aber es half nichts, an Land fing er jetzt noch mehr an zu zappeln und mein Mann bekam wirklich richtig dolle Schmerzen an seinem edlen Teil.
Mann, mach doch was meckerte er mich an... OK ich holte einen dicken Ast und hab dem Fisch eine übergezogen... aber einmal reichte leider nicht... glaubt mir ... das tat mir soooo Leid, denn ich macht keine Tiere tot, aber im moment war die Erhaltung des Teiles meines Mannes wichtiger.
Nach einigen Schlägen ... lies das Tier dann endlich los.
Wir packten alles schnell zusammen und da es meinem Ehemann wirklich nicht gut ging, fuhren wir sofort im Krankehaus vorbei.
Als wir dem Doctor die Geschichte erzählten fing der ersteinmal zu Schmunzeln an, denn ich kann mir vorstellen, dass er so etwas doch noch nicht so oft erlebt hat.
Ok mein Gatte bekam ein Tetanusspritze und ein Krankschreibung für 3 Tage, denn der Arzt meinte, dass er wohl 2 - 3 Tage nicht mal mehr ein Höschen ertragen würde.
Als wir uns bedankten und verabschiedet haben meinte der nette Doctor dann noch... : Ach ja .. das Mittagessen ist ja dann wohl gesichert , guten Appetit ..... wird ein besonderes Essen IHR KILLERKARPFEN.

Autor: Krümel [ 7. Okt 2010, 07:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: Nackt baden, ein gefährliches Hobby !

Geil....aber du siehst, auch Tiere haben Gefühle...der Karpfen wollte deinem Mann nur zeigen wie gern er ihn hat und ihm einen Knutschfleck auf sein bestes Stück machen :9478777323:

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software